Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. Mai

Wie angedroht habe ich heute aus dem Spargelsud eine Gemüsesuppe gekocht. Und weil ich den Vormittag versackt hatte, hab ich dann nur in die Hälfte der Suppe den Couscous eingerührt und das ganze als Eintopf gegessen. Den Rest der Suppe hab ich fürs Abendessen püriert und mit einem Schluck Obers verfeinert.

Für die Suppe selbst habe ich zwei mehlige Erdäpfel gewürfelt und aus dem Tiefkühler gewürfelten Kohlrabi und eine Handvoll Erbsen dazugegeben. Ein paar Knoblauchzehen und köcheln lassen.

Oh, und wisst ihr, was schon zu ernten ist? Rhabarber! Da hats vorhin eine erste Kostprobe eines Rhabarberkompotts gegeben: schälen, würfeln, mit viel Zucker bedecken, wenig Wasser dazu und kurz aufkochen. Schmatz!

3.5.12 17:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen