Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

11. April

Eine ungewöhnliche Kombination habe ich heute ausprobiert. Weil mir vom kalten Buffet letztens zwei Portionen Fenchel-Orangen-Salat übriggeblieben sind. So gab es gebratenen Karpfen mit Fenchel-Orangen-Gemüse und Basmatireis.

Zum Reis brauch ich eh nix mehr sagen. Das Fenchel-Orangen-Gemüse ist entstanden, indem ich den Salat einfach erhitzt habe, gut gewürzt war er schon.

Die Karpfenfilets habe ich aufgetaut, gesalzen und mit osmanischer Gewürzmischung bestreut und in Mehl gewendet. Dann habe ich sie beidseitig in Sonnenblumenöl gebraten.

Hat erstaunlich gut gemundet.

Von dem Fenchel-Orangen-Zeugs ist ein bisserl was übriggeblieben, vom Reis auch. Ich fürchte da werde ich morgen was chinesisches komponieren.

11.4.12 19:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen