Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

7. April

Kinderfreundlich habe ich heute gekocht. (Die Kleine isst auch immer noch.) Nach einer Hokkaido-Suppe mit Curry gab es Bratwürsterl mit Hirse, dazu Rote-Rüben-Salat und Chutney.

Den Salat und das Chutney hatte ich vom letzten Herbst noch fertig im Glas, zum Glück. So musste ich nur noch die Würsterl einschneiden und im Öl braten (ich mach das immer im Jena-Glasgeschirr bei geschlossenem Deckel - weil ich doch so ungern putze) und die Hirse kochen. Nämlich ganz leicht salzen und mit der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen, dann 20 - 25 Minuten köcheln und dann noch 10 Minuten quellen lassen. Einen Rest Milch hatte ich auch, den hab ich statt Wasser dazugeschüttet.

Ich hab wieder mehr Hirse gekocht, weil ich für den Ostermontag einen süßen Hirseauflauf plane. Mehr davon übermorgen!

7.4.12 13:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen