Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. April

Heute habe ich meine neue Eroberung am Nachbarn ausprobiert. Weil ich den letzten Gelben Zentner schlachten musste, gab es Kürbisrahmgemüse mit Semmelauflauf. Wir haben schon besser gegessen, aber zum Glück nimmt mir der Nachbar misslungene Rezepte nicht krumm.

Den Kürbis hab ich geschält und geraspelt (also nicht ich, sondern die Küchenmaschine) und dann in Salzwasser mit Kümmel und einem Teelöffel Osmanischer Gewürzmischung gekocht. Dann kam ein halber Becher Rahm, glattgerührt, hinein, fertig.

Nebenbei habe ich in 3/8 Liter Milch ein Packerl Semmelwürfel eingeweicht. Es war ein kleines Packerl, um genau zu sein. Jedenfalls habe ich nach einer Weile zwei große Eier untergerührt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und die Hälfte der Masse in eine bebutterte Auflaufform gestrichen. Dann kamen 7 Deka gewürfelter Mozzarella drauf (ich hätte lieber wieder Schafkäse nehmen sollen, nachträglich betrachtet) und der Rest der Masse. Oben drauf habe ich drei Scheiberl Bärlauchbutter, zerkleinert, drübergestreut (das geht nur, wenn ihr sie, so wie ich, aus dem Tiefkühler nehmt - dann habt ihr eine halbe Minute Zeit, um sie zu zerbröckeln, bevor sie euch zwischen die Finger quatscht) und die Form bei 190 Grad Ober- und Unterhitze ins Rohr gestellt.

3.4.12 18:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen