Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2. April

Heute war ausflugsbedingt ein ziemlicher Fasttag. Des Morgens zweimal gefrühstückt, dann den ganzen Tag über nur ein einziges Stück Apfelstrudel. - Dieses allerdings, zugegebenerweise, üppig dimensioniert und in ausgesprochen netter Gesellschaft bei herrlichem Sonnenschein in beeindruckender Gegend.

Dafür hab ich dann abends meiner Mutter die Restln zusammengefressen, auf Putz und Stingel.

Nämlich Selchfleischknödel mit Paradeiskraut. Nach dem Rezept hab ich sie leider nicht gefragt. Aber vielleicht hole ich das nach.

3.4.12 18:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen