Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

13. + 14. März

Gestern habe ich die Messe besucht und mir gezielt Kraftnahrung zugeführt, damit ich die ewige Hatscherei überstehe. (Dabei war der Großteil der Möbel sowieso grottenhässlich.)

Heute aber habe ich wieder gekocht, und zwar ein Fisolen-Erdäpfel-Gröstl. Oh, war das gut.

Schon in der Früh habe ich vier Erdäpfel weich gedämpft und geschält und ein Packerl Prinzessbohnen aus dem Tiefkühler genommen. (Das sind ganz junge, dünne, zarte Fisolen, die ich im ganzen blanchiere und einfriere.). Das vorletzte Stückerl vom Mangalitzaspeck habe ich mittags dann klein gewürfelt und in der Pfanne bei mittlerer Hitze ausgelassen. In das Fett kam dann ein grob geschnittenes Zwiebelhapperl hinein und wurde glasig gedünstet.

Die Erdäpfel wurden in mundgerechte Würfel geschnitten und dazugegeben und ein bisserl angebraten, dabei habe  ich gesalzen und mit Osmanischer Gewürzmischung gewürzt. Zum Schluss noch die Fisolen untergehoben und erhitzt.

17.3.12 08:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen