Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. März

Ganz was Herkömmliches hats heute gegeben: gebratenen Leberkäs mit Erdäpfelpüree und gedünstetem Broccoli. Garniert haben wir mit gebratenem Zwiebel und mit einer Handvoll Vogerlsalat, der den ganzen Winter über wunderbar im Gemüsebeet wächst (und sich jedes Jahr selbst aussät - das mag ich, wenn ich keine Arbeit mit dem Essen habe).

Den Leberkäse haben wir in wenig Fett beidseitig gebraten. Fürs Erdäpfelpüree wurden mehlige Erdäpfel gedämpft, geschält, zerdrückt, gesalzen, mit wenig Muskatnuss und einem Stück Butter verrührt. Dann kam warme Milch dazu, und mit dem Mixer gut durchgerührt.

Da drauf kam in Ringe geschnittener Zwiebel, den wir in wenig Öl glasig gedünstet haben (ich mag das knochentrockene, knusprige Zeugs nicht). 

Den Broccoli haben wir in Roserl geteilt, die blanchiert wurden und danach in Butter weich gedünstet. Der hätte eigentlich gar nicht dazugehört, war meiner Mutter aber von der Suppe übriggeblieben, also haben wir uns seiner erbarmt.

4.3.12 15:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen