Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

16. Jänner

Heute war es ein eher bescheidenes Mahl: Cremefisolen mit Braterdäpfeln. Hat mir aber trotzdem geschmeckt.

Für die Braterdäpfel habe ich mir, gegen alle Regeln, drei mehlige Erdäpfel in den Dampf gelegt. In der Zwischenzeit habe ich ein Packerl blanchierte geschnittene Fisolen (das wird wohl etwa ein Viertelkilo gewesen sein) aus dem Tiefkühler genommen und in einigen Esslöffeln Obers erhitzt. Dann habe ich gesalzen und gepfeffert und die Fisolen noch einige Minuten geköchelt. Ihr könnt auch, um die Sauce dicker zu machen, einen Kaffeelöffel Speisestärke in einem Esslöffel Milch oder Obers glatt rühren und dann in die Fisolen einrühren.

Zum Schluss noch die Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in der Pfanne bei großer Hitze in Olivenöl rundherum anbraten.

Und dann als Nachtisch ein Schüsserl Hollerkoch mit Joghurt.

17.1.12 18:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen