Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

16. Dezember

Vom gestrigen Maisauflauf ist die untere Hälfte roh geblieben gestern. Die habe ich nochmal nachgegart und heute stilgemäß mexikanischen Maisauflauf mit Paradeissauce gegessen.

Dazu habe ich ein Glas passierter Paradeiser ins Reinderl gegeben, mit Zucker und Salz erhitzt und dann einen Löffel Speisestärke, mit kaltem Wasser durchgerührt, untergemischt.

Und dann habe ich den Auflauf in Würfel geschnitten und in der Sauce erwärmt.

16.12.11 15:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen