Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. Dezember

Ist ja fein, wenn ich hin und wieder was erwische, was der Kleinen auch schmeckt. So wie heute Broccoli-Karotten-Gemüse mit Debrezinern und Basmatireis.

Zuerst habe ich, wie immer, den Reis zum Dünsten auf den Herd gebracht. Trocken angeröstet, Salz dazu, heißes Wasser drauf (doppelt so viel wie Reis), Hitze reduziert, zugedeckt und zwanzig Minuten in Ruhe lassen.

In der Zeit habe ich zwei kleine Karotten geputzt und klein geschnitten und die mit Knoblauchzehen gemeinsam in Sonnenblumenöl angebraten. Dann  Salz dazu, den in kleine Roserln zerteilten Broccoli drauf, mit ein bisserl Wasser angegossen, Deckel drauf und ein paar Minuten in Ruhe lassen.

Derweil habe ich drei Debreziner Würsterl in Scheiben geschnitten und zum Gemüse gegeben und zwei Minuten mit erhitzt.

Und dann war alles fertig, und wir beide haben ordentlich reingehaut. Aus dem Rest wird morgen ein herzhaftes Supperl.

10.12.11 12:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen