Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

5. Dezember

Den milden Tag fürs vormittägliche Gartenarbeiten genützt und daher danach presto gekocht. Pasta mit Cremegemüse nämlich.

Während die Teigwaren (zwei Portionen, eh klar!) kochten, habe ich ein großes Zwiebelhapperl, eine große Karotte und eine Stange Sellerie mit ein paar Blättern, alles in Streifen geschnitten, in Olivenöl angebraten, mit Salz und Curry gewürzt, mit ein paar Esslöffeln vom Kochwasser angegossen und zugedeckt ein paar Minuten gedünstet.

Zwei Minuten vorm Fertigwerden habe ich drei Esslöffel Obers dazugegeben und gut eingerührt. Dann die Pasta dazu und fertig. Ein Rote-Rüben-Salat hat auch gut dazu gepasst.

5.12.11 15:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen