Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. Dezember

Zum Glück war die Kürbissuppe da. Denn die war wunderbar als Vorspeise zu den heutigen Palatschinken.

Und die wiederum hab ich für zweieinhalb Personen aus 3 kleinen Eiern, 1/3 Liter Milch, einer Prise Salz und ziemlich viel Mehl gemacht. So viel Mehl, dass der Teig anfangs dünnflüssig war. Wenn der nämlich dann eine halbe Stunde steht, ist er genau richtig, um portionsweise in Schmalz herausgebacken zu werden.

Und bei Tisch mit Marmelade gefüllt.

3.12.11 22:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen