Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

24. September

Weil ich eine Rindsuppe fabriziert habe, musste es danach etwas Fleischloses sein, und das wurde ein Gemüsereis mit Salat.

Während wie üblich der Reis vor sich hin dünstete, habe ich ein Zwiebelhapperl in Öl angeröstet, danach eine Handvoll klein geschnittener Karotten dazugegeben, gesalzen, mit Curry gewürzt und weitergebraten. Dann kam eine Handvoll geschnittener Mangoldstiele dazu und zwei gewürfelte gelbe Paradeiser. 

Das wurde alles ein paar Minuten gut durchgebraten, und als die Karotten bissfest waren, mit dem Reis vermischt. Dazu haben wir den Rest vom Paradeissalat gegessen, diesmal mit einem geschnittenen Radieschen ergänzt.

25.9.11 15:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen