Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1. September

Der Herbst naht. Schrecklich, eigentlich. Jedenfalls gab es heute ein kräftigendes Essen, nämlich Saumeisen mit Erdäpfelschmarrn und Kürbisgemüse.

Ich habs nicht gekocht, aber so schwierig kann das nicht sein.

Die Erdäpfel weich dämpfen, schälen, zerdrücken und mit Salz in Öl knusprig braten. Derweil im Kochtopf die Saumeisen kochen. 

Und fürs Kürbisgemüse diesen raspeln, mit wenig Salzwasser und Kümmel bissfest dünsten, mit Pfeffer nachwürzen und bei Bedarf entweder mit einer Einbrenn (Hälfte Fett und Mehl) binden oder mit ein paar Löfferl Rahm, die mit ein bisserl vom Kürbisgemüse abgerührt werden.

2.9.11 22:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen