Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

30. Juni

Heute musste ich mich mit dem Karpfenfang nicht selber auseinandersetzen, sondern konnte familienintern delegieren. Und es gab gebackenen Karpfen mit Erdäpfelsalat. Ich denke das Rezept habe ich euch vor nicht allzu langer Zeit aufgeschrieben. Die Fische häufen sich, aber man muss sie feiern, wie sie sich fangen lassen!

Vorher hatten wir eine Zucchinicremesuppe aus eigener Ernte, und die erkläre ich euch kurz:

Meine Mutter schneidet ein Zwiebelhapperl und zwei große mehlige Erdäpfel klein, brät beides in ein bisserl Fett an, schupft ca. 30 Deka geschnittene Zucchini dazu und gießt mit Wasser oder Suppe auf. Dann salzen, zudecken und so lange kochen lassen, bis alles weich ist.

Sodann den Pürierstab reinhalten, hernach glatt gerührten Rahm einmengen und zum Schluss mit geschnittenem Schnittlauch würzen. Als Einlage gabs geröstete Semmelwürferl.

1.7.11 22:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen