Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

22. Juni

Ich erwarte Nachschub für meinen Tiefkühler. Also muss wieder einiges raus, unter anderem habe ich heute einen kleinen Becher mit geschnetzteltem Rindfleisch gezogen.  Und einen schnellen Fleisch-Eintopf fabriziert.

Ins Reinderl kam ein ordentlicher Schuss Olivenöl. In diesem wurde ein geschnittenes Zwiebelhapperl angebraten. Dann kamen Salz, ein paar Esslöffel aus dem Glas mit den gekochten Paradeisern dazu. Es zischte tüchtig. Also hab ich schnell ein bisserl was von den getrockneten Schwammerln reingebröselt und das noch gefrorene Fleisch draufgegeben. Ein bisserl Suppe angegossen, geschälte und gewürfelte mehlige Erdäpfel dazugegeben, zugedeckt und  eine halbe Stunde schmurgeln lassen, zwischendurch ein paar Mal umgerührt.

Und wisst ihr was? Es hat super geschmeckt, obwohl ich sowohl den Rosmarin als auch den Petersil vergessen hatte. - Naja, dann haben wir eben weiterhin das Grünzeug in der Vase.

22.6.11 18:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen