Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

21. Juni

Schon wieder nicht gekocht heute. Aber ich erzähle euch, was wir gegessen haben: Grünspargel mit Sauce Hollandaise und Heurigen Erdäpfeln.

Geht ganz einfach: Die Erdäpfel dämpfen, derweil den Spargel putzen und schälen und in Salzwasser bissfest kochen. Und derweil wieder offnet ihr ein Packerl Sauce Hollandaise und wärmt sie vorsichtig auf.

Wieso ihr den Grünspargel schälen sollt? Weil er im unteren Drittel meist stark verholzt ist. Die Schalenabschnitte machen sich aber in einem Supperl recht gut: mit ganzen Erdäpfeln in Salzwasser ordentlich auskochen, dann herausnehmen, die Erdäpfel pürieren und die Suppe mit einem Schuss Obers verfeinern. Pfeffer und irgendwas Nettes als Suppeneinlage - gehacktes gekochtes Ei, geröstete Brotwürfel, Schinkenstreifen oder ein paar Tropfen Kernöl.

22.6.11 18:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen