Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

13. Juni

Der Dreizehnte ist offensichtlich mein Glückstag. Nämlich wollte ich einen Risotto fabrizieren, kriegte aber ein komplettes Essen serviert: Broccolisuppe und dann Selchripperl mit Erdäpfelschmarrn und Rahmgemüse.

Die geselchten Ripperl wurden im Schnellkochtopf super weich gekocht. Für den Erdäpfelschmarrn wurden mehlige Erdäpfel gekocht, geschält und zerdrückt. In einer Pfanne Öl erhitzen, ein geschnittenes Zwiebelhapperl drin anrösten, die Erdäpfel dazu und gscheit durchrösten. Zwischendurch salzen. Wer will, streut Schnittlauch oder Petersil, gehackt, ein.

Für das Rahmgemüse wurde ein großer Kohlrabi geschält und in Würferl geschnitten. Drei Karotten wurden in halbe Scheiben geschnitten. Dann wurde aus einem Esslöffel Fett und einem Esslöffel Mehl eine Einbrenn bereitet, das Gemüse zugegeben, mit etwas Wasser aufgegossen und gesalzen. Zugedeckt bissfest kochen lassen. (Zwei Minuten davor habe ich meine Zuckerschoten zugegeben und kurz mitgekocht.) Dann wurden zwei Esslöffel Rahm glatt gerührt, mit ein bisserl der Flüssigkeit vermischt und dann ins Gemüse gerührt.

14.6.11 21:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen