Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

14. Mai

Ein Rezept aus einer Zeitschrift hat mich inspiriert: heute gibts Mangoldstiele, mit Mozarella überbacken.

Dazu fette ich meine eh schon viel zu lang nimmer verwendete Auflaufform mit Butter ein, gebe die kalten blanchierten geschnittenen Mangoldstiele drauf, salze und pfeffere sie, schneide eine Kugel Mozarella in dünne Scheiben und lege sie drüber. 

Wenn ich gut drauf bin, tu ich auf den Mangold, unter den Käse, ein rohes Ei in eine Mulde, ohne den Dotter zu zerstören (ohne Schale natürlich, jessas!), und schau mal, was mit dem dann passiert.

Würde ich mich trauen, schon wieder Erdäpfel zu servieren, würde ich die als unterste Schicht in die Form schichten, und dann den Mangold drauf. Aber weil ich das Glück nicht herausfordern will, gibt es heute lieber gedünstete Hirse dazu.

Jedenfalls streue ich oben vielleicht noch etwas geriebenen Parmesan und ein Löfferl gehackter Kräuter drüber, und dann bei 190 Grad für ein halbes Stünderl ins Rohr. Oder kürzer, das entscheide ich spontan nach dem Grad der Bräunung. Auf jeden Fall bleibt genug Zeit, um die Hirse zu dünsten.

13.5.11 13:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen