Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

30. April

Gut gegangen ist es uns heute. Mütterliche Verwöhnung war angesagt, mit gekochtem Rindfleisch, Mangoldgemüse, Erdäpfelschmarrn, Schnittlauchsauce und Apfelkren.

Meine Mutter bereitet das Mangoldgemüse anders zu als ich (meiner ist mir lieber): Sie blanchiert den Mangold in Salzwasser, dann macht sie eine Einbrenn aus Fett und Mehl, gibt den pürierten Mangold dazu, würzt mit Salz und zerdrücktem Knoblauch und lässt das Ganze noch ein bisserl schmurgeln.

Vielleicht wollt ihr das ja mal ausprobieren.

1.5.11 13:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen