Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

13. Jänner

Nicht dass ich schon wieder vollfit wäre. Aber zumindest für die Süße habe ich gekocht, und selber auch ein bisserl genascht. Gemüsesuppe und danach Teigwaren mit Ei waren es.

Die Hörnchen habe ich in Salzwasser gekocht, danach das Wasser abgegossen und mit reichlich Sonnenblumenöl übergossen (allerdings wäre Butter auch kein Fehler gewesen), gesalzen und gepfeffert und gut erhitzt. Dann habe ich zwei von meinen Stadthendl-Eiern drübergeschlagen und, weg von der Flamme, gerührt, um sie stocken zu lassen.

Und ich hab weder Salat noch Kompott dazu gereicht.

13.1.11 13:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen