Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

6. Jänner

Trotz Feiertags heute einfaches Essen. Zucchinicremesuppe und Grießkoch nämlich. Die Zucchinicremesuppe habe ich fast fertig aus dem Tiefkühler, und das Grießkoch habe ich wie üblich gemacht.

Nämlich alle Milch, die weg musste, ins Reinderl gegeben, ordentlich Benco und ein bisserl Zucker dazu und zum Kochen gebracht. Dann Grieß untergerührt und sofort von der Flamme genommen. Emsig gerührt und gewartet, bis sich die Sache wieder beruhigt hat, dann wieder auf den Herd, bei kleinster Hitze noch zwei, drei Minuten weiter geköchelt. Rühren nicht vergessen.

Zum Thema Suppe: blöderweise kann ich mich nicht dazu durchringen, das System einer lieben Freundin zu übernehmen. Deshalb knotzt bei mir die Suppenbasis immer noch im Gefrierschrank.

Sie bereitet wie ich die Basis für die Suppe zu - also Gemüse mit Wasser und Gewürzen weich kochen und pürieren. Dann füllt sie das Püree kochend heiß in Twist-Off-Gläser und verschließt die sofort. Im Kühlschrank halten die viele Wochen, bei Bedarf wird ein Glas geöffnet und bei Bedarf mit Milch, Obers oder sonstwas verfeinert und mit einer Suppeneinlage versehen.

Versprochen, meine Liebe, ich versuch das beim nächsten Mal auch endlich.

6.1.11 11:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen