Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. November

Es sind, verflixt, immer noch Nudeln da. Heute vernichte ich sie als Gemüse-Nudel-Pfanne, und als Belohnung gibts nachher Apfelkompott mit Rahm.

Ich blanchiere ein paar Mangoldstengel und schneide sie in kleine Stücke. Ich schäle zwei Karotten und schneide sie gleich mit dem Sparschäler in dünne Scheiben. in Stück Sellerie hab ich auch, den würfle ich klein. Ein Happerl Zwiebel auch.

So, dann zwei Esslöffel Öl in den Wok - ja, der Wok, endlich wieder! - und erhitzen. Dann den Sellerie hinein, der braucht am längsten. Bei mittlerer Hitze unter Rühren anbrutzeln, dann die Karotten dazu und weiterbrutzeln. Nach zwei Minuten den Zwiebel dazu, eine Minute brutzeln und vom Herd nehmen. Die Mangoldstiele untermengen und weiterrühren, weil ja der Wok noch heiß ist. Salzen und mit irgendwas Nettem würzen.

Dann die gekochten Nudeln untermengen, den Rest vom gehackten Petersil tu ich auch gleich dazu. Und eine Handvoll Vogerlsalat gibts auch noch, der wird auch locker untergemengt.

Der Löffel vom geriebenen Parmesan ist dann nicht wirklich asiatisch, aber um das kann ich mich jetzt auch nicht kümmern. 

 

9.11.10 08:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen