Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

7. November

Heute gabs Pasta mit Mangoldsauce. Und das hab ich wie folgt gemacht:

Den Mangold gewaschen und geputzt und die Stiele von den Blättern getrennt. Dann in kochendes Salzwasser zuerst die Stiele geworfen, zwei Minuten köcheln lassen, die Blätter dazu gegeben, noch zwei Minuten kochen lassen, abseihen, kalt abspülen und fein schneiden.

Dann die Nudeln vorschriftsmäßig kochen und währenddessen die Sauce machen: 1/16 l Obers im beschichteten Reinderl erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, den geschnittenen Mangold dazugeben und aufkochen lassen. Ein paar Esslöffel kaltes Wasser mit einem Teelöffel Maisstärke glatt rühren, dazuleeren, nochmals aufkochen lassen, vom Herd nehmen und ziehen lassen.

Ich hatte noch zwei Esslöffel geraspelten Halloumi (das ist ein fester Ziegenkäse, eigentlich zum Grillen, aber mir hat er auch so geschmeckt), der kam drüber.

7.11.10 15:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen