Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

26. September

Sonntag ists, also gibts was Paniertes. Allerdings heute aus der eigenen Ernte: Gebackener Kürbis mit Sauce Tartare.

Wir haben eine "Butternuss" geerntet, was die Kocherei erleichtert: Man kann den größten Teil in glatte Scheiben schneiden. Das haben wir auch getan. Dann die eher dünnen Scheiben ein paar Minuten in Salzwasser kochen und abkühlen lassen. Dann in Mehl wenden, in verquirlten Eiern und zum Schluss in Semmelbröseln (können ruhig auch gehackte Kürbiskerne untergemischt werden). Gesalzen wird noch nicht, damit das Ganze nicht zu sehr saftelt.

Dann in heißem Fett beidseits goldgelb backen. Und aus Mayonnaise, einem gekochten Ei, einem Gurkerl, Zwiebel und Schnittlauch eine Sauce rühren. Mit Salz und eventuell rotem Paprika würzen.

26.9.10 09:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen