Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

6. September

Eh klar sind von gestern Nudeln übriggeblieben. Das hat mir Gelegenheit gegeben, die vier oder fünf Erdäpfel, die schon viel zu lange im Kühlschrank liegen, zu einem Grenadiermarsch zu verkochen.

Ich habe also die Erdäpfel gekocht und geschält. Dann hab ich einen Esslöffel Schmalz ins Reinderl gegeben, ein Zwiebelhapperl hineingeschnippelt und bei mittlerer Hitze dünsten lassen. Dann hab ich die Erdäpfel in Scheiben oder Spalten dazu geschnitten, die Hitze erhöht und immer wieder umgerührt. Danach gesalzen und mit orientalischer Gewürzmischung gewürzt (langsam wirds wieder Zeit, dass jemand im Umkreis in die Türkei reist ...).

Zum Schluss hab ich die Nudeln von gestern eingerührt. Dazu hab ich Essigparadeiser gegessen, aber jeder andere Salat hätte auch gepasst.

6.9.10 12:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen