Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

23. August

Flott musste es heute gehen, und es war wirklich gar nicht viel im Haus. Also habe ich mich für ein Karottengemüse mit Polenta entschieden. Die haben wir eher häufig im Moment, aber die Halbe isst sie so gern, und als Schnellkoch-Polenta gehts auch wirklich schnell.

Also habe ich die Polenta gekocht und in einen Teller verfrachtet. Ins Reinderl dann zwei Esslöffel Öl und einen geschnittenen Zwiebel. Während der gedünstet hat, habe ich die letzten beiden Karotten des Hauses klein geschnitten und in der Folge auch dazugegeben. Gesalzen, mit etwas Wasser aufgegossen und zugedeckt schmurgeln lassen.

Dann ist mir eingefallen, dass ich noch zwei Gastro-Portionen Sojasauce habe, davon hab ich eine gleich dazugetropft. Und einen Fleischparadeiser hab ich auch noch reingeschnippelt. Nach ein paar weiteren Minuten haben wirs dann gegessen. Beide nicht mit Begeisterung, aber die Jause hat uns dann entschädigt.


24.8.10 15:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen