Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. Juli

Heute gabs wieder hochsommerliche Schmalhans-Küche. Talggen mit Rote-Rüben-Salat nämlich.

Talggen ist eine Art Grieß aus Roggen, Dinkel und Hafer, hat seine Herkunft in Kärnten, und ich hab das Zeug auf der letztjährigen Terra Madre im Wiener Rathaus kennen gelernt.

Normalerweise bereitet man es etwas fester, aber ich habe 0,3 l Salzwasser im beschichteten Pfanderl zum Kochen gebracht, gut 10 dag Talggen eingerührt und ein paar Minuten dünsten lassen. Zum Schluss noch 3 dag Butter eingerührt, und fertig wars.

Den Rote-Rüben-Salat hab ich einem Glas entnommen. Man soll nix übertreiben bei der Hitze.

11.7.10 13:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen