Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

21. Juni

Ich bin ein bisserl hintennach, aber ich versuche die vergangene Woche zu rekonstruieren. Am Montag erbarmte sich ein Nachbar meiner und kam mit seiner Tochter und einem Riesentablett vorbei, also gab es Fischstäbchen mit Reis.

Die haben an Qualität gewonnen, habe ich nach Verkostung festgestellt. Zubereitet hat er die ungefähr so, dass er ein bisserl Öl in die Pfanne geschüttet hat, dieses erhitzt hat und dann die Fischstäbchen hinein.

Den Reis hat er gedünstet und dann mit Butter abgeschmeckt, und ein bisserl Petersil hinein.

Und wir haben alle gemampft.

27.6.10 20:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen