Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

12. Juni

Vom letzten Mal Pasta-machen sind einige Platten übrig geblieben, die ich eigentlich zu Cannelloni verarbeiten wollte. Weil aber grad die Zeit nicht da ist, werde ich die Dinger in Stücke brechen und mir Pasta mit Mangold-Blaukäse-Sauce kochen.

Während die Pasta also im Salzwasser al ponte kochen, erhitze ich im beschichteten  Reinderl zwei Esslöffel Milch oder Obers, gebe den blanchierten Mangold dazu und rühre durch. Ich würze mit Salz, Pfeffer und vielleicht einem Hauch Curry. Wenn ich das Gefühl habe, dass alles gut verbunden ist, gebe ich ein paar Deka Blauschimmelkäse in kleinen Bröckerln dazu und rühre nochmals gut durch.

Die Pasta auf den Teller, die Sauce drüber und Mahlzeit!

11.6.10 09:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen