Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

4. Juni

Langsam wirds Zeit für den Bulgur, der immer noch im Kühlschrank wartet, und der wird zu einer stinknormalen Bulgur-Gemüse-Pfanne verarbeitet.

Im heißen Öl werden, beginnend mit Zwiebel und ein bisserl Knoblauch, allerhand Gemüseschnipsel angeröstet, mit ein bisserl Wasser oder Suppe aufgegossen, mit Curry und Salz gewürzt und ein paar Minuten bissfest gebraten. Dann den Bulgur untermischen und fertig.

Als Nachtisch eignet sich ein eventueller Rest vom gestrigen Birnenkompott.

2.6.10 22:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen