Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

4. April

Ich weiß, heute ist Sonntag. Trotzdem werde ich heute wieder Überfälliges verwerten und fabriziere Bulgur mit Giersch.

Weil ich nämlich heute Ostereier gefärbt habe, und das natürlich mit Naturfarben. Unter anderem bin ich durch den Garten gezogen und habe Gierschblätter gepflückt. Die habe ich in Wasser ausgekocht, ausgedrückt und dann weder in den Biomüll noch ins Hendlgehege schmeißen wollen.

Also werde ich zwei Portionen Bulgur nach den Packungsanweisungen in Salzwasser kochen. Dann werde ich in eine Hälfte vom Bulgur (Die zweite Portion gibts demnächst.) den Giersch, ein bisserl von der Osmanischen Gewürzmischung, ein Eckerl Butter und ein bisserl was vom Blauschimmelkäse einrühren.

Und fertig. Vielleicht den Rest vom Fisolensalat dazu?

Wenn ich am Vormittag erfolgreich beim Bärlauch-Sammeln bin, mache ich vorher eine Bärlauchsuppe, und nachher gibts einen Rest vom Pfirsichkompott.

Fröhliche Ostern!

3.4.10 19:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen