Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

14. März

Heute muss es schnell gehen, und das an einem Sonntag. Also, was gibt die Küche her? Es wird Polenta mit Speckfisolen geben.

Von meinen Prinzessbohnen hab ich ja schon geschwärmt, vielleicht schlachte ich heute das letzte Packerl. Sonst werden es "normale" blanchierte Fisolen, die machen sich auch ziemlich gut mit Speck. Der Speck wird klein geschnitten und in einem Pfanderl langsam ausgelassen. Dann kommen die Fisolen dazu und werden gut durchgeschwenkt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Vielleicht streue ich auch ein bisserl Sesam drüber.

Die Polenta mach ich ziemlich einfach: Salzwasser zum kochen bringen und ein paar getrocknete Schwammerl reinbröseln (einfach, weil noch ein Rest da ist). Ins kochende Wasser anleitungsgemäß Minuten-Polenta einrieseln lassen, aufkochen lassen, zwei Minuten köcheln und vom Herd nehmen. Ein Viertelstünderl quellen lassen.

Vorher wird es eine Rindsuppe geben und nachher das letzte Kompottglas aus dem Küchenkastl: Apfelkompott. Vielleicht sogar mit ein bisserl Obers. Werden sehen.

14.3.10 00:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen