Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2. Feber

Erraten, die Milch muss weg. Deshalb werde ich heute für uns eineinhalb eine Riesenmenge Grießkoch fabrizieren.

Ab und zu esse ich den wirklich gern, vor allem in der schnittfesten Version mit tüchtig Schokolade drin. Manchmal allerdings auch nur mit Zimt und Zucker oder Honig.

Funktionieren tut er ganz einfach: Milch in einem beschichteten Reinderl zum Kochen bringen, möglichst den Zucker und den Zimt oder die Schokolade  schon vorher reingeben und öfter umrühren. In die steigende Milch (rechtzeitig, bevor sie überläuft und euch den Herd versaut) soviel Weizengrieß einrühren, dass das ganze dünn- bis mitteldickflüssig wird. Dann noch ein bis zwei Minuten köcheln und essen.

Als Vorspeise, das ergibt sich grad sehr günstig, gibts Rote-Rüben-Salat.

 

1.2.10 19:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen