Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. Jänner

Habt ihr noch den gekochten Kürbis? Sehr gut. Da kocht ihr heute ganz flott Kürbis in Butterbröseln.

Ich nehme also ein Pfanderl und gebe tüchtig Butter rein (schon so um die 4 - 5 dag) und zerlasse die langsam bei mittlerer Hitze. Dann gebe ich Semmelbrösel dazu, zuerst eine Handvoll, und dann soviel, dass die Brösel noch ein bisserl feucht ausschauen.

Dann kommen  die Kürbisstücke hinein und werden drin gewendet, bis sie esswarm sind. Zwischendurch werden sie noch gesalzen.

Die Hauptmahlzeit ist fertig; vielleicht werdet ihr eine ausgiebigere Nachspeise brauchen (bei mir gibts Joghurt mit Marmelade oder Honig)  und, wie ich, weil Sonntag ist, einen Teller Gemüsecremesuppe vorher. Nicht gerade Kürbiscremesuppe, sonst tropft er euch bei den Ohren raus, der Kürbis ...

Guten Appetit!

 

10.1.10 11:27

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen