Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

19. und 20. Juli: Fremdverpflegung und Schinken-Käse-Toasts

Heute hat sich das Kind einen Besuch im Prater gewünscht, und das inkludiert eine Stelze mit Trallala. Seit ich weiß, dass es sie in der Luftburg in Bio-Qualität gibt, haben wir im Prater ein neues Stammlokal. Wir haben uns allerhand Zeugs dazubestellt und den Gastro-Gutschein eingelöst, es war herrlich. Als Nachspeise haben wir uns erst Schokofrüchte gegönnt, die im Prater gottseidank reichlich angeboten werden - und das herbstliche Wetter lässt auch die Schokolade nicht zergehen! - und als Abschluss noch ein Eis beim Tichy.

Dementsprechend brauchten wir abends so gut wie kein Essen mehr, nur ich hab ein bisserl herumgenascht.

Morgen, das hat das Kind bereits angekündigt, soll es Schinken-Käse-Toasts geben, das passt mit meinem Wunsch nach Vorratsvernichtung gut zusammen. Wir haben hier immer noch ein paar Ich-verwöhne-das-Kind-Tage, aber demnächst wird das auslaufen, sonst komme ich überhaupt nimmer zu meinen eigenen Lieblingsspeisen ...

Habt eine wunderbare Woche!

19.7.20 22:24

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" / Website (20.7.20 05:41)
Ich hatte schon einige Male darüber gestaunt, dass man in Österreich offenbar (Bach-)Stelzen verspeist, und so habe ich jetzt endlich mal Google zu Rate gezogen und herausgefunden, dass man bei euch Eisbein so nennt.
So wurde im Handumdrehen aus einem Singvögelchen ein Schweinebein - bin immer noch am Lachen und kann nun natürlich gut nachvollziehen, dass es euch gemundet hat.

LG


Lifeminder (20.7.20 15:11)
Hallo, Liebe Sparköchin!

Dein Blogbeitrag klingt nach einem famos verlebten Sommertag unter herbstlichen Bedingungen.

Was für ein schöner Ausdruck: herumgenascht.

Inspiriert durch die erwähnten Sandwiches mit Käse und Schinken, habe ich selbst verlangen auf Sandwitches bekommen und werde mir einige schmackhaften Happen zubereiten.

Was genau ist den Tichy?

Ich hoffe, ihr genießt,trotz des offenbar kühlen Wetters bei euch, auch weiterhin die Sommertage?


Liebe Grüße
Vom lifeminder


Sparköchin (20.7.20 22:22)
Liebe Rex-Mama,
oooh, hab ich mir mit den Singvögeln einen schlechten Ruf erworben? Hihihi. Ich glaub ich trau mich nicht einmal, meine Wachteln kulinarisch zu verwerten ...

Lieber lifeminder,
danke, dass du mir Gelegenheit gibst, von dem Eissalon in Wien zu schwärmen, mit dem ich aufgewachsen bin. Dort geh ich mittlerweile seit ungefähr einem halben Jahrhundert hin. Und das Eis schmeckt immer noch so gut wie in meiner Kindheit.
Große Portionen zu moderaten Preisen, verkehrsgünstig gelegen und überhaupt nicht aufgemascherlt. Einfach nur gutes Eis.
Da hab ich echt Glück gehabt, dass meine Großtante in der Gegend gewohnt hat!

Genießt das Leben!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen