Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. Juli: Zeugnis gefeiert

Ich bin von Corona nach wie vor begeistert: fast keine Autos, keine Flieger, viel Natur und Vogelgezwitscher - alles wieder vorbei, leider. Aber was nachhaltig gewirkt hat: home schooling. Ob ich das noch viel länger ausgehalten hätte (und das Kind mit mir), weiß ich nicht. Aber heute gabs Zeugnis, und das Kind hat sich in sechs von elf Fächern um eine Note verbessert. So ein schönes Zeugnis hatten wir noch nie. Wir sind beide stolz wie Oskar.

Jedenfalls hat die Familie das zum Anlass genommen, um was Gscheites essen zu gehen. Erst verdrückte das Kind beim Plachutta bei der Oper fast eine ganze normale Portion Wiener Schnitzel, vom Kalb, ohne Tunke natürlich, aber mit Erdäpfelsalat und Preiselbeeren. Auf dem Weg zur U-Bahn kriegte es vom Gerstner ein Packerl Makronen in den Lieblings-Geschmacksrichtungen.

Und den krönenden Abschluss bildete ein Besuch beim Tichy, wo das Kind noch ein gemischtes Eis hinunterbrachte. 

Aber jetzt sitzt es und ruht. Und schmökert in den neuen Büchern, die es für die Ferien bekommen hat.

3.7.20 16:04

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" / Website (4.7.20 05:17)
Gratuliere, da hat sich die viele Mühe ja wirklich gelohnt!
Die Preiselbeeren hätte ich zu Schnitzel und Kartoffelsalat sicherlich nicht gebraucht, aber ansonsten klingt euer auswärtiges Festmenü sehr verlockend ...
Habt ein schönes Wochenende!

LG von der "Rex-Mama"

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen