Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1. Juni: Safranrisotto mit Speckfisolen und Spiegelei(ern)

Das ist der Plan für diesen endlich sonnigen Pfingstmontag: weil das Kind seine neue, noch gut verpackte Banktruhe zusammengebaut haben will, muss die Kocherei einfach sein. - Wobei, einfach ist relativ bei Safranrisotto mit Speckfisolen und Spiegelei(ern).

Ich werde also aus Österreis mit frisch geerntetem jungem Zwiebel von der Terrasse, Butter, Salz und Safran (aus eigener Ernte) einen Risotto bereiten. Im beschichteten Reinderl sollte der unbeaufsichtigt vor sich hin köcheln können. Aus dem Tiefkühler habe ich eine Handvoll junger blanchierter Fisolen genommen, die tauen gerade auf und werden vorm Essen in zwei Portionen geteilt.

Jede Portion wird mit einer der beiden letzten vorhandenen Scheiben vom Jausenspeck  umwickelt und in der Pfanne in Butter rundherum angebraten, gesalzen und an den Rand der Pfanne geschoben. In die Mitte der Pfanne werden die Spiegeleier getan.

Je nachdem, ob das Kind ohne Nebengeräusche brav mitgeholfen hat beim Zusammenbauen oder nicht, mach ich ihm die Freude (und mir die Mühe), für jeden drei oder vier Wachteleier zu Spiegeleiern zu braten. Sonst halt für jeden ein Hühnerei.

Wenn es die Wachteleier werden, habe ich mir einen Trick überlegt, der ganz gut funktioniert: den Inhalt der Eierleins zuerst in eine Schüssel gleiten lassen und von dort alle gemeinsam zügig in die Pfanne. Sonst ist das erste schon gebraten, bis ich das zweite aufgepopelt habe.

Der Nachtisch wird heute aus Himbeeren, Zucker und griechischem Joghurt bestehen, wir müssen die Reste essen, die gestern nimmer auf des Kindes Kuchen gepasst haben. Der schmeckt übrigens köstlich, und dass er speckig ist, geht uns am Popsch vorbei!

1.6.20 08:52

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kelly (2.6.20 06:57)
Köstliche Inspiration, bei den ersten frischen Fisolen im Markt werde ich nacharbeiten, sollte sich bei Diät gut ausgehen .
Meine Beilage werden 2 Kartoffeln sein, Risotto mit viel Butter und Käse (schlotzig) gibt es später einmal...
Ich denke alle Vorhaben sind euch geglückt!
Liebe Grüße!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen