Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. Feber: Fleischlaberl mit Polenta und Rote-Rüben-Vogerl-Salat

Am letzten Ferientag hat das Kind gach zwei Kuchen gebacken, nicht freiwillig, aber ich hätte gerne, dass es backen lernt. Ist auch ganz gut gelungen, am Feinschliff arbeiten wir noch.

Nach dem zweiten Kuchen hab ich kleine Fleischlaberl ins Rohr geschoben, die ich aus Rindsfaschiertem mit einem Ei, Salz und einer Gewürzmischung sowie einer Handvoll Haferflocken ziemlich rasch vermengt und geformt und aufs Backblech (mit Backpapier) drapiert hatte.

Sobald das Fleisch im Rohr war, bei 180 Grad Ober- und Unterhitze, hab ich eine Polenta mit wenig Obers angesetzt. Dann bin ich in den Garten gegangen und hab zwei Handvoll Vogerln geholt, die das Kind gerade aufopferungsvoll gewaschen und geputzt hat. Die werden auf zwei Schüsserl aufgeteilt, und oben drüber kommt ein Löffel Rote-Rüben-Salat samt Marinade. Dem Kind werde ich Kernöl erlauben, wenn es mag.

Als Nachtisch zu den Fleischlaberln mit Polenta und Rote-Rüben-Vogerl-Salat werden wir uns was philippinisches Süßes gönnen, das uns eine Bekannte aus dem Urlaub mitgebracht hat.

9.2.20 11:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen