Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Nationalfeiertag: Ochsenschlepp mit Chutney und Baguette

Mittags ging sich nix anderes aus als ein fescher Rotschmierkäse vom Schaf als Ofenkäse, den wir mit einem halben Kornbaguette und einem bunten Salat  (Bittersalat, Vogerlsalat und Paradeiser) verzehrten. (Das Gastkind kriegte Reis mit Gemüse und war auch zufrieden. )

Immerhin hatte ich am Vormittag zwei Scheiben vom Ochsenschlepp als Suppe geköchelt. Den werde ich fürs Abendessen wärmen und mit selbstgemachtem Chutney und dem Rest von Brot servieren.

Vielleicht gibts nachher Rahmjoghurt mit Ahornsirup, und das sollte dann hinreichend nationalfeiertagswürdig sein.

26.10.19 17:12

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kelly (27.10.19 07:19)
Dank Internet komme ich hinter das Geheimnis vom Ochsenschlepp...
Moin in die nationale Feierküche,
gedanklich darf ich mich nicht mit all den essbaren Köstlichkeiten beschäftigen, gestern hatte ich einen sagenhaften Wolkenpudding mit dem Resteiweiß von der Creme Brulee für mich.
Fisch und Kartoffelbrei wird heute meine Suppendiät unterbrechen.
Einen feinen Sonntag!
LG Kelly


kelly (27.10.19 07:23)
...und ich dachte genügend Phantasie zu besitzen, grrr!
Natürlich Ochsenschwanz, vor vielen Jahren hab ich mir die Arbeit mit kräftigen Suppe gemacht, heute bezweifel ich ob es überhaupt noch ohne Bestellung zu erwerben ist.
Kelly (kopfschüttelnd )

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen