Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

21. August: Teigwaren-Gemüse-Pfanne mit Gurkensalat

Da bin ich wieder. Zwei Wochen haben wir uns in deutschen Landen herumgetrieben. Viel gelernt habe ich, vor allem bei Carsten Bothes Lagerfeuer-Kochschule. Sehr zu empfehlen, wenn man gerade zufällig am linken Rand vom Harz zu tun hat.

Heute habe ich erstmals wieder in Wien gekocht, und zwar gleich mit der aktuellen Ernte. Wir haben drei Zucchini-Keulen vorgefunden, zwei grüne und eine gelbe, und eine davon habe ich gleich verwertet. Außerdem gibt es reichlich Paradeiser: 14 Sorten habe ich dieses Mal durchgebracht.

Ein Wunder eigentlich, weil ich die Kerne immer samt Saft auf Papierzetteln trockne und dann im Frühling runterkletzle. Die sind sehr vital, die Paradeissamen.

Jedenfalls habe ich heute zwei Portionen Fleckerl gekocht. Auf der anderen Flamme habe ich das beschichtete Reinderl erhitzt, zirka fünf Deka Lardo gewürfelt und ausgebraten, ein kleines Zwiebelhapperl zerkleinert und dazugegeben, und dann schon die Hälfte der ersten Keule, der kleinsten, in Viertelscheiben.

Das hat bei ordentlich Hitze ein paar Minuten gebrutzelt, dann hab ich mit Kräutersalz gewürzt und zwei kleine Paradeiser zerteilt und dazugegeben. Alles zusammen hat noch ein paar Minuten gebraten bzw. geköchelt.

In der Zwischenzeit waren die Fleckerl fertig. Ich hab den größten Teil davon zum Gemüse gegeben, mit gehacktem Petersil und Basilikum bestreut und noch einmal gut durchgemischt.

Die Feldgurke hab ich geschält, halbiert, die Kerne entfernt und in Scheiben geschnitten. Das Kind hat gesalzen und mit Omas Marinade übergossen.

Als Nachspeise hab ich einen von den Pferdeäppeln genossen, die ich im Urlaub erworben hatte. Das Kind durfte nicht - Alkohol! -, hat aber auch was Süßes gefunden.

21.8.19 13:02

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kelly / Website (31.8.19 06:16)
Na wunderbar!
Moin in die Sparküche,
dankbar nehme ich die Addi vom Lagerfeuer mit als Empfehlung.
Auch meine Freude an den dankbaren Tomaten ist groß, am liebsten mag ich den Duft der Pflanze, die Früchte entwickeln sich prächtig.
Heute gibt es noch Hilfe in meinem Garten, der Kirschlorbeer wird eingekürzt und eine Steckdose erneuert, ich bin derweil in der Küche...
LG Kelly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen