Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

7. Juli: Fenchelcremesuppe und Hirseauflauf

Heute ist zwar Sonntag, aber ich kredenze trotzdem eine Cremesuppe und eine Mehlspeise. Der bereits ausgewachsene Fenchel musste nämlich dringend geerntet werden.

Erst hab ich die schönsten grünen Blatterl abgezupft und zur Seite gelegt. Den Rest hab ich in Stücke geschnitten und gemeinsam mit den Schalen von vier Erdäpfeln im gestrigen Pastakochwasser ausgekocht (und dann rausgefischt und den Hendln verfüttert).

Danach hab ich die gewürfelten Erdäpfel drin weich gekocht. Drei Karotten habe ich auch dazugeworfen, gibts immer noch reichlich davon. Das wird später püriert, mit Salz abgeschmeckt und mit Obers angereichert. Als Einlage gibts gehackte Fenchelspitzen und den Rest der Speckwürfel von neulich.

Den Hirseauflauf habe ich schon so oft beschrieben, den lest bei Bedarf bitte nach. Das einzige Aufmerkenswerte ist, dass ich diesmal eine Kombination aus Bananen und Marillen verwenden werde. Ich bin schon sehr gespannt aufs Ergebnis.

Vielleicht serviere ich zum Hirseauflauf sogar selbstgemachtes Nektarinenpüree aus gerettetem Obst. Werden sehen.

Und jetzt geh ich erstmal die Hirse kochen.

7.7.19 11:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen