Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

5. Juli: Gemüse-Reispfanne mit Speck

Lieber Himmel. Ich bin einfach nicht inspiriert. Aber ein Blick in den Tiefkühler und ins Kuchlkastl hat mich überzeugt: eine Gemüse-Reispfanne geht sich aus. Vorher werden wir einen Salat mit Käse essen - ich werde die Gästin fragen, ob sie lieber Feta oder Blauschimmelkäse hat - und nachher vermutlich ein Eis.

Zwischendurch habe ich jede Menge Obst gerettet; die Bananen sind großteils in Ordnung, und aus den Nektarinen hab ich ein schnelles Püree gekocht. Außerdem hab ich aus einem Rest Milch einen ziemlich flüssigen Vanillepudding gekocht.

Für die Bananen hat mir M ein nettes Rezept gesagt: sie schneidet die Bananen in Stücke und friert sie ein. Bei Bedarf zaubert sie ein Bananeneis, indem sie die noch gefrorenen Früchte mit Zucker und vielleicht etwas Rahm oder Obers püriert. Oder Ahornsirup. Ich finde das hört sich gut an!

Heute dämpft gerade ein Rest vom Reis. Später werde ich einige Speckstreifen vom Mangalitza-Lardo in der Pfanne auslassen und ein kleines geschnittenes Zwiebelhapperl drin anbraten. Dann kommen je eine Handvoll Karottenwürfel und Kohlsprossen, beides blanchiert, dazu und eine Packung (10 Deka?) Speckwürfel vom luftgetrockneten Karreespeck.

Das brutzelt einige Minuten, und dann hebe ich den fertigen Reis unter. Als Würze brauche ich nur Salz und vielleicht etwas gehackten Petersil.

5.7.19 17:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen