Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

20. bis 25. Juni: Zeugs, großteils nicht gesund

Das Kind und ich haben uns ein paar Tage im Europa Park herumgetrieben. Was dort an Speisen angeboten wird, ist zu neunzig Prozent Junk Food. Ich habe versucht, die restlichen zehn Prozent abzugrasen und bin fündig geworden.

Na gut, das Schnitzel mit Pommes am ersten Tag war nicht die Leistung an sich. Dass wir aber beide ein Schüsserl mit dem Angebot vom Salatbuffet füllten, rechne ich mir schon hoch an.

Was danach war, entzieht sich meiner Erinnerung. Es waren aber jedenfalls keine Burger und Pommes Frites oder Pizza. Ach ja, doch, einmal versuchten wir ein "All you can eat"-Buffet, aber das ließen wir dann auch gleich wieder.

Am Sonntag waren wir eher teuer, aber absolut köstlich essen, im Schloss Balthasar, und am letzten Tag war es ein überbackenes Baguette mit Mozzarella und Paradeisern. Mit Pesto Genovese. Danach sagten wir beide einhellig, das könnte ich doch daheim auch mal machen.

Allerdings haben wir das vor zwei Jahren nach dem Besuch samt Verkostung bei Dr. Oetker auch schon gesagt, ohne dass entsprechende Taten folgten. Aber das Kind hat sich zur Sicherheit genau die Zutaten eingeprägt.

Jetzt reichts mit Fertignahrung. Morgen wird die Küche wieder in Betrieb genommen.

26.6.19 12:25

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(27.6.19 08:00)
Moin in die Sparküche,
das liest sich wie Urlaub mit Überlebensstrategie .
Jetzt herrscht wieder Ordnung und genießen erst nach der eigenen Arbeit .
Die Sehnsucht nach ganz normaler *Hausmannskost* kenne ich auch aus dem Urlaub im Süden, lediglich die Küche in Franken war mir immer richtig.
Wir kamen ins Schwärmen beim Erzählen: Fasan mit Klößen und Rosinensauce, Wildschweinbraten mit Preiselbeeren aus dem Wald, Karpfen extra für uns aus dem Teich geholt und mit Sieberlebeilagen.
Alles bei der Annelies in Fichtelgebirge, da half dann oftmals nur ein *Sechsämtertropfen*, dort mit dem Beinamen *Sozialdemokraten*!
Leider gibt es den Geheimtipp nicht mehr...
Dort hab ich das Wandern gelernt !

Wanderungen entlang der Süßspeisenregale bei unseren Anbietern hat noch kein Ergebnis gebracht, kein Pistazienpudding, nicht auf kalt und nicht auf warmen Wege!
Ich bleib am Ball -
dabei ärgern mich die vielen Übertragungen von Fußballspielen im öffentlich/rechtlichen TV, es gibt doch reichlich Sportsender für Fans.

Heute hab ich für Küche und TV keine Zeit, eine Einladung von den Schulfreundinnen steht an.
LG nach Wien!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen