Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2. und 3. Juni: Schnitzel mit Reis und Salat sowie Rindsragout mit Couscous

Gestern haben wir es uns einfach gemacht und sind bei OmaOpa auf Schnitzel mit Reis und Salat eingefallen. Heute musste ich - mit wenig Lust - wieder selbst kochen und ließ mich im Supermarkt von den Sonderangeboten inspirieren.

Rindsgulaschfleisch war im Angebot. Hab ich ein knappes halbes Kilo genommen, gewaschen, in mundgerechte Happen weiter geteilt. In eher mehr Olivenöl hab ich zuerst einen frisch geernteten Zwiebel, klein geschnitten, glasig gedünstet und dann das Fleisch drin scharf angebraten.

Gewürzt hab ich mit Salz, Pfeffer und einer Prise von der Kräutermischung des Kindes, die eigentlich einmal zu Kräutersalz werden sollte. Dann hab ich mit drei Schöpfern von der Gemüsebouillon aufgegossen, wo ich vom Rest, den ich pürierte, mit Milch eine Fenchelcremesuppe fertigte (die erstaunlicherweise alle Beteiligten mit Appetit aßen) .

Aber zurück zum Ragout. Das köchelte eine halbe Stunde vor sich hin, bevor ich einen ordentlichen Schuss Rahm mit einem Esslöffel Speisestärke verrührte, vom Ragoutsaft einige Esslöffel dazugab und das ganze dann ins Ragout leerte, gut einrührte und anschließend noch zwanzig Minuten köchelte.

Da blieb genug Zeit, um drei Portionen Couscous zu salzen und mit kochendem Wasser zu übergießen und ziehen zu lassen. Der übrig gebliebene Couscous wird morgen entweder zu einem Taboule werden oder als Fülle für die heute abgezupften Weinblätter (langsam kommt wieder Ordnung in den vernachlässigten Garten) dienen.

Heute war es jedenfalls ein säuerliches Rindsragout mit Couscous. Das als Dessert angebotene Pfirsichkompott schlug die Gästin aus, was ich gehofft hatte.

Für morgen hab ich sie eingeteilt, die Pasta zu kochen, damit sie ihr italienisch genug ist. Ich hoffe sie klatscht sie als Probe nicht an die Wand. Essen werden wir sie, habt ihr etwas anderes gedacht?, al pesto. Die Kinder mit Ketchup.

3.6.19 20:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen