Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

21. Mai: Nudelsuppe, Blätterteigtaschen mit Mangoldfülle

Für die heutige Nudelsuppe verwende ich den Rest der Lammsuppe vom Sonntag. Den Teig für die Nudeln hab ich aus zwei kleinen Eiern, 15 Deka Mehl und 2 Esslöffeln Olivenöl schon geknetet, jetzt rastet er und wartet auf meinen Energieschub am Nachmittag.

Für die Fülle hab ich einen Becher blanchierten geschnittenen Mangold aufgetaut, den werde ich mit Schinkenresten, einem kleinen Ei, Salz und Gewürzen sowie ein bisschen Käse vermischen und Blätterteig-Stücke damit füllen. Ich hoffe ich denke dran, vom Eiklar ein bisserl aufzuheben, um die Tascherl damit bestreichen zu können.

Backen werde ich die Dinger bei 180 - 190 Grad Heißluft, bis sie goldgelb sind. In der Zwischenzeit werde ich eine Gurke schälen und hacheln und mit Salz und Rahm zu einer Art Tsatsiki vermengen, wobei ich auf die Minze verzichte. Auf den Knoblauch würde ich gerne nicht verzichten, vielleicht stelle ich für die Gästin eine nicht knoflierte Portion zur Seite. Falls sie Gurke und Rahm isst.

Und so haben wir Blätterteigtaschen mit Mangoldfülle und Tsatsiki. Als Nachspeise werde ich vermutlich Birnenkompott reichen. Weiß ich aber noch nicht.

21.5.19 07:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen