Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Sopherl: Speck-Nockerl mit Käsesauce und Salat

Heute hat das Gastkind mittags derart viel in sich hineingeschaufelt, dass es anschließend kaum noch den Weg vom Tisch zur Bettbank schaffte. Jetzt ruht es und verdaut. Das Essen war aber auch wohlschmeckend: Speck-Nockerl mit Käsesauce und Salat habe ich gezaubert, nachdem wir von einem anstrengenden Vormittag nach Hause gekommen waren.

In der Handgeschmiedeten habe ich einen Löffel Schmalz zerlassen und ein paar Deka Speck drin gebraten - kein guter Tag heute fürs Kalorienzählen! - und dann die Nockerl von gestern reingegeben. Die waren, ehrlich gesagt, schon teilweise verklebt, aber ich hab die Masse so gut es ging zerkleinert und unter Rühren erhitzt.

Derweil habe ich im Reinderl nebenan fast einen halben Becher Obers erhitzt und den bereits heute früh aus dem Tiefkühler gezogenen Brimsen (etwa 15 Deka) dazugetan und unter Rühren drin aufgelöst. 

Dem Kind hab ich zweieinhalb Paradeiser klein geschnitten, die restlichen eineinhalb sowie ein bisserl Blattsalat hab ich für mich mit Balsamico mariniert. Jetzt wirds echt Zeit, dass ich zum Nachkaufen komme.

Die übrig gebliebene Käsesauce werde ich morgen mit Kohlrabi aus dem Tiefkühler, einem Erdapfel und dem Nockerl-Kochwasser zu einer Suppe ausbauen.

Den gestrigen Rindfleischsalat durfte ich ganz alleine essen, übrigens. Er war köstlich. 

15.5.19 12:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen