Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2. Mai: Nudelpfanne mit Gemüse und Krainerwurst sowie Blattsalat

Gach musste es heute gehen. Nach dem Heimkommen ein bisserl Salat gepflückt und vom Happerl im Kühlschrank auch ein paar Blätter runtergezupft. Alles gewaschen. Dann das Kochwasser für die Teigwaren, Hörnchen heute, zugestellt. Auf der Nebenplatte das beschichtete Reinderl erhitzt.

Ein Stück von der Osterkrainer von Labonca gehäutet und scheibliert, einen Deka Lardo gestreiferlt und ins Reinderl gegeben und ausgebraten. Die Hörnchen ins Wasser geschmissen und weich geköchelt. Die heute früh schon aufgetauten Kohlsprossen und Karfiolröslein, zusammen ein kleines Salatschüsserl voll, vorbereitet. War eh beides bissfest und musste nur noch erhitzt werden.

Die Wurstscheiben ins beschichtete Reinderl zum Speck gegeben und braten lassen. Den Salat zerzupft, aufgeteilt und mit Balsamico mariniert.

Eigentlich hatte ich zu Wurst und Gemüse einen Schuss Obers geben wollen, aber nachdem ich gesehen hatte, wieviel Fett sich da aus Speck und Wurst ausgebraten hatte, hab ich das schön sein lassen. Ich hab das Gemüse hineingekippt, den Deckel draufgetan, die Herdplatte abgedreht und das ganze fünf Minuten in Ruhe gelassen. 

Die Teigwaren aus dem Wasser gehoben und zu den Nudeln geschaufelt. Alles gut vermischt, ein wenig gesalzen und serviert. - Und was mir jetzt gerade erst einfällt: den Parmesan hab ich vergessen auf den Tisch zu stellen. Aber die Nudelpfanne mit Gemüse und Krainerwurst sowie Blattsalat war auch so würzig genug.

Das Kochwasser werde ich heute für die Abendsuppe weiterverwenden. Ich plane eine Brennnesselsuppe, aber sicher bin ich mir noch nicht.

2.5.19 13:15

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(3.5.19 17:28)
Mein Falafel-Rollo hab ich mit einem Nichtsesshaften am Bremer Hauptbahnhof geteilt. Dort werde ich nichts wieder aus der Hand essen...

Eine Frage hab ich, was kann ich mit dem *Steirischen Kürbiskernöl* noch beginnen?
Kürbis ist nicht so meins und das Verfallsdatum rückt näher...
LG Kelly


Sparköchin / Website (3.5.19 18:45)
Liebe Kelly,
oje, keine gute Erfahrung mit Bremer Stadtfalafeln? Auch am Wiener Naschmarkt muss eine wissen, wo sie Falafeln am besten kauft ... oder nicht ...

Kürbiskernöl: erstmal, was ich damit mache: auf den Salat (vor allem Bohnensalat oder Blattsalat), zu Vanilleeis und Erdbeeren, in die Weihnachtskekse (konkret in die Kürbiskernkipferl), mit Gervais oder Erdäpfeln als Aufstrich, in die selbst gemachte Mayonnaise (nur als Tipp, mach ich nicht selber)
Hier ein Link zu einigen anderen Rezepten:

Wenn sich gar nix anderes findet, spricht natürlich nix dagegen, das Fahrrad damit zu schmieren

Herzliche Grüße und die besten Wünsche für ein gutes Wochenende
von der Sparköchin


(4.5.19 06:38)
Prima, alle Ratschläge werde ich befolgen !

Danke liebe Sparköchin,
natürlich hab ich die beste Adresse für Falafel gefunden und komme schwerlich vorbei, nur als die zweite Hälfte aus dem Papier den Weg zwischen die Zähne nehmen sollte - kam ein Zeichen von einem Häufchen Mensch am Weg. Verwundert fragte ich nach ob er wirklich was zu Essen haben möchte - er nickte. Ich hab bestimmt mit soviel Freude und Begeisterung gegessen, das war ansteckend.
Überhaupt die Lehre - nicht im Gehen essen...

Alles Gute für dich!
Kelly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen