Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

25. April: Hirse, letzte Folge

Der Rest von der Hirse, eh schon Stammgast im Kühlschrank, musste heute dran glauben. Ich hab ihn zu einem Hirseauflauf mit Äpfeln verarbeitet. Vorher gabs einen Rest Spargelcremesuppe (mit Schnittlauch) und noch vorher ein Schüsserl Salat. Aber ich muss sagen, der Bittersalat ist jetzt nur noch was für Erwachsene. Ich verstehe das Geraunze des Kindes und hoffe, dass die andere Sorte bald erntereif ist.

Heute aber hab ich drei Äpfel geschält und gespaltelt, zwei Eiklar zu Schnee geschlagen, die Dotter mit weicher Butter und Zucker sowie einer Prise Salz und Zimt cremig geschlagen, die gekochte Hirse untergemischt und den Schnee untergehoben.

Die Hälfte der Masse in eine mit Kokosfett ausgeschmierte Form gegeben, die Äpfel drauf verteilt, den Rest der Masse draufgestrichen, bei 190 Grad Ober- und Unterhitze ins Rohr geschoben und dortselbst eine Stunde lang belassen.

Inzwischen den Schnittlauch und den Salat gepflückt, zerkleinert und aufgeteilt. Und fertig.

25.4.19 18:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen