Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

6. April: Basmatireis mit grünem Gemüse

Den Namen dieses Rezepts habe ich neulich in der Werbezeitschrift des Supermarkts gelesen, und heute hat es sich angeboten, mich davon inspirieren zu lassen. Allerdings hab ich den Spargel und den Broccoli stehen lassen und die Sache etwas vereinfacht.

Nämlich habe ich vom Bittersalat drei große Blätter gepflückt. Die Sprossen waren ja auch noch da. Also hab ich den Salat in Streifen geschnitten, zwei Kirschparadeiser klein gewürfelt und einen Deka Lardo ebenfalls.

Erst hab ich den Speck ausgebraten, dann das Grünzeugs dazugegeben, gesalzen und tüchtig angebraten. Nach ein paar Minuten hab ich gepfeffert und wenigst Wasser zugegeben und die Flüssigkeit verkochen lassen.

Zum Schluss hab ich drei Löffel Basmati, den ich in der Früh schon gedämpft hatte, untergemischt und als Deko die Paradeiser und einen Teelöffel Kressesprösslinge drübergestreut.

Dieser Basmatireis mit grünem Gemüse war köstlich und hatte hoffentlich nicht allzu viele Kalorien.

6.4.19 12:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen